Skip to product information
1 of 16

Ulis Racing Legends

#0776 >> 1er Vole <<

#0776 >> 1er Vole <<

Regular price €199,00 EUR
Regular price Sale price €199,00 EUR
Sale Sold out
Tax included. Shipping calculated at checkout.
Size - Größe
Framing - Rahmung

Farham Goliath F60, Paris - Londres,

Pilote: Montbousson, Février 1919

 

Am 8. und 9. Februar 1919 wagt der Pilot Lucien Bossoutrot mit seinem Mechaniker Lhomde und zwölf britischen Militärangehörigen den Erstflug eines kommerziellen Passagierflugzeugs von Toussus-le-Noble bei Paris nach Kenley bei London. Der „Airbus“ Farman Goliath startet am 8. Februar 1919 um 11.50 Uhr. Er kommt zwei Stunden und 30 Minuten später sicher in Kenley bei Croydon in England an. Der Prototyp des FF-60 machte seinen ersten Flug ohne Passagiere bereits Ende Oktober 1918. Die Deutsche Kapitulation am 7. November 1918 machte allerdings die Bestellung eines schweren Bombers bei Farman durch die Französische Luftwaffe hinfällig. In Billancourt bei Farman, wo die Goliath Flugzeuge zusammengebaut werden, wird die Produktion sofort auf den Einsatz als kommerzielles Flugzeug umgestellt – die Geburtsstunde der kommerziellen Luftfahrt. Der Goliath „Airbus“ von Farman, wird im Dezember 1918 in der französischen Zeitschrift „L´Aerophile“ durch Ernest Archdeacon wie folgt vorgestellt: „Die Fahrgastgondel ist, mit Ausnahme des Ausstiegs zum erhöhten Steuersitz des Piloten, wie eine elegante, vollkommen geschlossene Lounge geformt. Sie ist mit komfortablen, leichten Korbsesseln ausgestattet. Ihre Form einer langen Zigarre, die groß und weit wirkt, wird durch die Nutzung großer, stabiler Fensterscheiben vom Licht durchflutet. Die Passagiere verpassen nichts von der atemberaubenden Sicht auf die Landschaft, die sich vor ihren Augen ausbreitet.

View full details

Contact form