Skip to product information
1 of 15

Ulis Racing Legends

#0693 Maserati 250F

#0693 Maserati 250F

Regular price €199,00 EUR
Regular price Sale price €199,00 EUR
Sale Sold out
Tax included. Shipping calculated at checkout.
Size - Größe
Framing - Rahmung

Juan Manuel Fangio Monaco Grand Prix 1952

 

All das, was einen Monaco Grand Prix ausmacht, wurde 1957 dargeboten. Vier Maserati gegen vier Ferrari – alle in besten Händen. Juan Manuel Fangio – auf der Höhe seiner Kunst und bereits zweifacher Weltmeister, am Steuer des 250F, ebenso wie seine Teamkollegen Masten Gregory, Giorgio Scarlatti, Carlos Mendeteguy, Harry Schell und Horace Gould. In den Ferrari 801 sitzen die anderen Legenden: Maurice Trintignant, Wolfgang von Trips, Peter Collins und im Ferrari-Lancia D 50 Mike Hawthorn. Dazu ein moderner Cooper Climax mit Heckmotor und Jack Brabham am Volant, sowie ein traditionell geformter Vanwall mit Stirling Moss und Tony Brooks am Steuer. Moss überholt Fangio nach dem Start. Collins schnappt sich den Weltmeister kurz danach. Doch Moss überschätzt sich, verursacht einen kapitalen Massenunfall, dem nur Fangio entrinnt, wie durch ein Wunder meisterlich und auch wie von Zauberhand geführt schlüpft er durch die kollidierten Schnellstarter – nur um das Rennen über die restlichen 95 Runden weltmeisterlich zu kontrollieren – auch wenn gegen Ende der zweite Gang „fehlt“. „Um als Erster anzukommen, musst Du erst einmal ankommen“.

View full details

Contact form